Nach YouTube (und entsprechenden Inhalten) wird in der Schweiz oft gesucht. YouTube wird Facebook in Sachen Suchanfragen überholen – hättest du das erwartet?

Viele offensichtlich nicht.

Schweiz: gähnende Leere in YouTube

Wo man das Gefühl hat, jede kleine Firma eröffnet schnell einmal eine Facebook-Seite (das ist nicht grundsätzlich schlecht), geht sehr wenig im Bereich YouTube (Video). Video-Inhalte wären aber gefragt – “to show is better than to describe” (= oft ist Video besser als Text).

Folgende Grafik aus Google Trends bezieht sich auf die Schweiz:

Wo sind die Schweizer Videoblogger?

Wo sind die Anleitungsvideos? Wo die Screencasts? Wo die Google Hangouts on Air? Wo die Collaboration-Videos? Wo sind Team-Vorstellungsvideos? Wo Produktvorführungen (die müssten zu jeden Produkt in deinem Shop vorhanden sein)? Wo sind die interaktiven YouTube-Channels (mit Annotations)? Wo sind Event-Rückblick-Videos? Wo sind Schweizer Bands in YouTube (warum wäre das schwieriger in der Schweiz als anderswo?)? Wo werden Videos in der Kommunikation 1:1 schon eingesetzt (das wird immer verborgen sein)?

Es gibt noch viel zu tun. (auch für Judith)

Update 2017

Tatsächlich hält das jetzt schon einige Jahre so an: YouTube ist vor Facebook – laut Google Trends. Google Trends misst und vergleicht das Suchvolumen für diese Begriffe “Facebook”, “YouTube” und “Twitter. Ist Facebook über seinem Zenit? Versinkt Facebook?

 

Zeit sparen, Wunschkunden anziehen

Ein Funnel ist die Grund-Strategie jedes Online-Marketings. Es ist der rote Faden, der einmal vorbereitet wird und rund um die Uhr für dich Interessierte anzieht. Wie das geht erklären wir in diesem Artikel. Mit Beispielen aus verschiedenen Branchen.